Melanie Hedtfeld: Geschäftsführung

Ich bin Diplom Psychologin und seit 2011 approbierte psychologische Psychotherapeutin (VT). Seit 2014 bin ich alleinerziehende Mama eines großartigen Mädchens. 2016 wurde ich von den guten Händen adoptiert und leite seitdem das wohl beste Team durch den Pflegedschungel.
Durch meine Ausbildung weiß ich wie wichtig psychisches Wohlbefinden für unsere Gesundheit ist.
Deshalb bedeutet gute Pflege für mich Kunden und ihre Angehörigen bestmöglich zu unterstützen und damit ein selbstbestimmtes Leben in vertrauter Umgebung zu ermöglichen und gleichzeitig die Bedürfnisse jedes einzelnen Teammitglieds im Blick zu haben. Denn nur gesunde und ausgeglichene Pflegekräfte können auf Dauer gute und zuverlässige Pflege leisten.

Maria Filling: Pflegedienstleitung // Praxisanleitung // Altenpflegerin

Seitdem ich 14 war, arbeite ich bereits in der Pflege, seit 2006 als Altenpflegerin. Ich bin stolze Mama von zwei Mädels und seit 2019 bei den guten Händen. Angefangen habe ich als „Praktikantin“, innerhalb von 3 Monaten habe ich die Pflegedienstleitung übernommen. Gute Pflege bedeutet für mich, professionelle Pflege fachgerecht durchzuführen und dabei nie das Zwischenmenschliche außer Acht zu lassen.

Werde Teil unseres Teams

Jetzt bewerben

Klick hier

Britta Wommelsdorf: stellv. Pflegedienstleitung // Krankenschwester

Seit 1996 bin ich examinierte Krankenschwester, arbeite seit 2019 bei den guten Händen, ab diesem Jahr als stellv. Pflegedienstleitung und bin Mutter von drei Töchtern. Gute Pflege bedeutet für mich, mein Gegenüber ganzheitlich wahrzunehmen und menschlich zu begegnen.

Petra Kruse:  Qualitätsmanagementbeauftragte // Hygienefachkraft

 Seit 1992 bin ich examinierte Krankenschwester und Mutter von drei großen Kindern. Ich bin seit 2019 bei den guten Händen und seit diesem Jahr für das Qualitätsmanagement verantwortlich. Gute Pflege bedeutet für mich, mit einem harmonischen Team Kundenanforderungen nach bestem Wissen und Gewissen zu erfüllen.

Kirsten Nestler: Assistenz der Geschäftsführung

Ich habe einen Sohn und bin seit 2020 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich ein Gesamtpaket an Fürsorge, Beistand und einer liebevollen Begleitung durch den Alltag.

Dina Ziel: Assistenz der Pflegedienstleitung

Seit 2018 bin ich bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich Menschlichkeit und Nächstenliebe.

Anne Slotkowski: Gesundheits- und Krankenpflegerin // Praxisanleitung

Seit 2009 halte ich mein Examen in den Händen. Ich bin alleinerziehende Mama einer Tochter und seit 2021 bei den guten Händen. Für mich bedeutet gute Pflege mehr als nur die reine grundpflegerische Versorgung. Ich möchte für mein Gegenüber da sein, zuhören können, Alternativen aufzeigen und motivieren und nicht nur nach Plan XY arbeiten. Und wenn ich am Ende noch ein Lächeln geschenkt bekomme, ist das der beste Dank und macht mich sehr glücklich

Wibke Raatz: Altenpflegerin

Ich bin seit 2018 examinierte Altenpflegerin und Mutter von zwei großen Jungs. Seit 2020 arbeite ich bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich mit Empathie und Respekt professionell im Team zu pflegen und dabei die individuellen Bedürfnisse des Kunden in den Vordergrund zu stellen und seine Ressourcen zu fördern.

Angela Reinecke: Altenpflegerin

Seit 1999 bin ich examinierte Altenpflegerin. Ich habe 2 tolle Mädels im Teenie-Alter und bin seit 2020 bei den guten Händen -und der Name ist für mich Programm! Denn gute Pflege bedeutet für mich nicht nur die Ausübung von Gelerntem, sondern eben auch Herz und Humor!

Dieter Bauer: Altenpfleger 

Ich bin seit vielen Jahren Altenpfleger, und arbeite schon seit 2007 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich, dass medizinische Inhalte/Behandlungspflege, die Pflege von Kunden und das Menschliche gut zusammenspielen.

Svenja Schulte: Altenpflegerin

 

Ich bin seit 2012 examinierte Altenpflegerin und habe zwei kleine Kinder. Ich arbeite seit 2020 bei den guten Händen im FlexiPool.

Gute Pflege bedeutet für mich respektvollen Umgang mit liebevollen Menschen. Ich möchte ihnen den Alltag so angenehm wie möglich in gewohnter Umgebung bieten und ihnen mit Freude an der Arbeit ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Juline Sander: Altenpflegerin

Seit 2016 bin ich examinierte Altenpflegerin und Mutter von zwei Töchtern. Ich arbeite seit 2021 bei den guten Händen.
Für mich bedeutet ,,gute Pflege“ individuelle Pflege. Auf Bedürfnisse und Wünsche einzugehen, respektvoller Umgang und ein offenes Ohr für den Kunden als auch für die Angehörigen zu haben.
Das Wichtigste ist: ,,Gute Pflege“ kann nur auf Basis guter Arbeitsbedingungen erbracht werden- und dafür sorgt unsere Chefin.

Heike Petri: Krankenschwester

 

Ich bin seit 1984 ex. Krankenschwester und seit 2021 bei den guten Händen im Bereich der Corona Schnelltestungen und bin von Anfang an so freundlich und auf Augenhöhe aufgenommen worden, dass ich mich sofort wohl gefühlt habe. Gute Pflege bedeutet für mich, unterschiedlichste kranke oder bedürftige Menschen in herausfordernden Lebenssituationen begleiten und helfen zu dürfen, neben aller medizinischen Versorgung ihnen ein Gefühl zu vermitteln, dass sie nicht allein sind.

Jadwiga Herder: Pflegeassistentin

Ich habe zwei Kinder und arbeite schon seit 2011 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich, dass man es selber liebt die Pflege zu geben. 

Nenad Mrda: Pflegeassistent

Ich bin Vater einer Tochter und schon seit 2010 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich die Sicherstellung von Wohlfühlen und Zufriedenheit.

Heike Sieper: Pflegeassistentin

Ich bin bereits seit 2008 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich, die Unterstützung zu geben, sodass man in seinem Zuhause trotz Handicap beruhigt bleiben kann.

Stephanie Ebert: Gesundheits- und Krankenpflegerin

Ich bin Mutter eines Sohnes und arbeite seit 2009 in der Pflege.
Seit 2015 bin ich examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Gute Pflege bedeutet für mich den Menschen als Ganzes zu sehen und nicht nur als Kunden. Ich habe Interesse an den Menschen, ihren Geschichten und an ihren Wegen im Leben.

Jennifer Reikowski: Pflegeassistentin 

Ich bin Mutti von zwei tollen Kindern. Seit 2016 bin ich in der Pflege tätig. Gute Pflege bedeutet für mich respektvoll miteinander umzugehen, Freude an dem zu haben, was man macht. Unterstützen und beraten soweit es geht.

Sarah Möllenberg: Hauswirtschaftsleitung

 Ich bin seit 2021 frisch gebackene Mama und seit 2016 bei den guten Händen tätig in der häuslichen Betreuung und Hauswirtschaft. Gute Pflege bedeutet für mich das Rundum-Sorglos-Paket für Zuhause.

Elke Klug: Hauswirtschaftskraft // Betreuungskraft

Ich bin Mutter von zwei erwachsenen Kindern und seit 2014 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich auf die Bedürfnisse, Ängste und Sorgen der Kunden einzugehen und diese ernst zu nehmen.

Nicole Lukas: Hauswirtschaftskraft // Betreuungskraft

Ich bin Mutter von drei Kindern und arbeite seit 2019 im Pflegebereich. Seit 2021 bin ich bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich, fürsorglich pflegen und kümmern, da wo andere wegsehen.

Nicole Bechmann: Hauswirtschaftskraft // Betreuungskraft

Ich bin Mama von drei Kindern und bin seit 2019 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich nicht nur die körperliche Pflege, sondern auch für das menschliche Wohlbefinden zu sorgen. Die alltäglichen Grundbedürfnisse zu decken sowie die Räumlichkeiten nach dem Ermessen der Kunden in Ordnung zu halten und zu verbessern, damit sie sich wohl fühlen.

Jeanette Da Silva: Pflegeassistentin //  Hauswirtschaftskraft // Betreuungskraft

Ich bin Mutter von drei tollen Jungs und seit 2020 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich Respekt! Respekt vor meiner Arbeit und vor den Menschen die man pflegt. Ich versuche immer liebevoll und fürsorglich zu unterstützen und ein offenes Ohr zu haben. Ich bin einfach glücklich, wenn ich sehe das unsere Kunden glücklich sind.

Sarah Crumme: Auszubildende zur Pflegefachassistentin

Ich habe eine kleine Tochter und bin seit 2020 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich, Respekt vor sich selbst und anderen. Meine Menschlichkeit zu bewahren und Teamarbeit.

Nicole Glaß: Hauswirtschaftskraft // Betreuungskraft 

Ich bin Mama von drei Kindern und arbeite seit 2020 bei den guten Händen. Gute Pflege bedeutet für mich die Menschen in ihrem Alltag zu unterstützen und ihnen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Balou – Bürohund // bester Freund // Therapeut

Ich bin seit 2018 in der Pflege und vor allem im Mitarbeiter-Coaching tätig. Gute Pflege bedeutet für mich insbesondere, mich gut um meine Kollegen und ihr Wohlbefinden zu kümmern, ihren Stress zu reduzieren und hinter ihnen die Krümel aufzuräumen.